Das Fleisch

Fleisch von Hochlandrindern ist fein- und kurzfasrig. Es ist generell dünkler als normales Rindfleisch und sehr gut marmoriert, enthält aber trotzdem nur wenig Fett und vor allem wenig Cholesterin! 




Besonders hoch ist der Anteil an Protein und Omega 3-,6- und 9-Fettsäuren. 

Weiters sei erwähnt, daß sich das Fleisch der Hochlandrinder vorzüglich für die Diätküche eignet!

 

Qualitätsfleisch muss reifen!

Erst bei der Reifung zerlegen körpereigene Enzyme das Muskeleiweiß - das Fleisch wird zart und aromatisch. Wir lassen unserem Fleisch in speziellen Reifeboxen zwischen 3 und 4 Wochen Zeit, um zu reifen.
Kurz vor der Auslieferung werden die besten Stücke noch für 2-3 Tage vakuumiert, damit noch die sogenannte Naßreife erfolgen kann und das Fleisch im eigenen Saft sein optimales Aroma entfalten kann.


Hier ein Auszug aus dem Buch "Robustrinder" , die Werte beschreiben den Durschnittswert aller Fleischteile.

 

Bezeichnung

Fett g/100g

Cholesterin mg/100g

Protein g/100g

Hochlandrind

4,5

40.9

20,7

Sonstiges Rindfleisch

15,6

64,3

18,6

Schweinefleisch

22,4

77,5

16,9